normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 

Chronik

Fischereiverein Buchloe u. Umgebung e.V.

Wichtige Daten über die Entwicklung des Vereins:

 

30.01.1977   

Gründungsversammlung des Fischereivereines im Gasthof „Jägerhaus“ in Buchloe. An der Gründungsversammlung nahmen 18 Fischerfreunde teil. Die Gründung erfolgte ohne die Gewissheit, dass in nächster Zeit ein Fischwasser angepachtet werden kann.

 

09.03.1977

Satzung des Fischereivereines Buchloe u. Umgebung e.V. wurde beschlossen. Name bei der Gründung des Vereins: „Sportfischereiverein Buchloe und Umgebung e.V.“

 

01.12.1977

Abschluss eines 10-Jahrespachtvertrages mit der Stadt Buchloe für die Lindenberger Gennach-Strecke (Länge ca. 2.000 m).

 

März 1978

Bei der ersten Generalversammlung nach der Gründung des Vereines war bereits ein Mitgliederbestand von 53, davon 9 Jugendliche, zu verzeichnen.

 

01.07.1978

Die Gennachstrecke an/bei der Eschenlohmühle wird von der Fam. Moksel an den Fischereiverein Buchloe zu einem symbolischen Preis verpachtet.

 

01.04.1979

Anpachtung des Seerosenweihers in Welden mit einer Fläche von ca. 3 ha – bis Pächterwechsel 30.10.1985.

 

01.04.1981

Anpachtung des Gabrielweihers (Altweiher) mit einer Fläche von 4,9974 ha.

 

22.09.1982

1. Satzungsänderung durch Aufnahme der Gemeinnützigkeit und Jugendförderung in die Satzung.

 

09.03.1983

Auf der Jahreshauptversammlung wurden

  • Heinz Kaschel,
  • Siegfried Maier und
  • Erich Jung

zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

01.07.1983

Anpachtung des Schanzgraben und der Salach.

 

01.11.1983

Anpachtung der Gennachstrecke ab früheres Wasserwerk Buchloe, bei Fa. Leinsle bis Flurgrenze Dillishausen.

 

01.01.1985

Anpachtung des Moosgrabens von der Gemeinde Jengen.

 

05.02.1987

Auf der Generalversammlung wurden Frau Antonie Moksel und Herr Alexander Moksel wegen der Verdienste im Sportfischereiverein Buchloe (Überlassung der Gennach-Strecke im Bereich der Eschenlohmühle für einen symbolischen Pachtpreis) zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

01.03.1989

Anpachtung des Weihergrabens.

 

01.04.1989

Anpachtung des Schorenbaches (Honsolgen).

 

01.03.1990

2. Satzungsänderung (umfangreich), u. a. zu folgenden Bestimmungen:

  • Namensänderung in Fischereiverein Buchloe u. Umgebung e.V.,
  • Form des Ausschlusses aus dem Fischereiverein,
  • Schaffung eines Beirats,
  • Einrichtung eines Schiedsgerichts.

 

06.09.1993

Richtfest für den Fischerstadel; die gesamten Materialkosten bis zur Fertigstellung betrugen ca. 130.000 DM.

 

31.12.1995

Die angepachtete Fläche des Gabrielweihers beträgt durch Zusammenlegung und Dazupachtung im Nordosten (Neu- u. Straßenweiher) nun insgesamt 12,4518 ha.

 

19.10.1996

1. Außerordentliche Mitgliederversammlung des Fischereivereins. Dem Ankauf und der Finanzierung der Gennachstrecke ab früheres Wasserwerk Buchloe, bei Fa. Leinsle bis Flurgrenze Dillishausen stimmen die 40 anwesenden Mitglieder einstimmig zu.

12.06.1997 Kauf der Gennachstrecke ab früheres Wasserwerk Buchloe, bei Fa. Leinsle bis Flurgrenze Dillishausen.
01.03.2000

Anpachtung der Gennachstrecke im Stadtbereich Buchloe (BAB 96 – bis früheres Wasserwerk Buchloe, bei Fa. Leinsle) von Herrn Dr. Peter Schneiderbanger.

 

01.03.2002

Auf der Jahresversammlung wurden folgende Beschlüsse gefasst:

  • Der Mitgliedsbeitrag wird auf 45,00 € erhöht.

  • Jedes aktive Mitglied hat jährlich 10 Arbeitsstunden zu leisten; nicht geleistete Arbeitsstunden werden mit 10,00 € pro Stunde berechnet.

 

01.01.2003

Ausgabe von Erlaubnisscheinen für den Gabrielweiher 2 (Galgenweiher ca. 2 ha) an Jahreskarteninhaber

 

01.03.2008

Ausgabe von Erlaubnisscheinen für den Gabrielweiher 3 (Gemeinde Jengen zur Zeit ca. 7 ha) nur bei vereinsinternen Fischen

 

01.11.2009

Anpachtung der Gennach im Gemeindebereich Jengen.

 

12.11.2009

Umfangreiche Änderung und Modernisierung der Satzung.

 

07.05.2010

Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft nach der Satzungsänderung. Herr Franz Hanslbauer wird zum Ehrenmitglied ernannt.

 

16.03.2012

Beschlüsse auf der Jahreshauptversammlung 2012; ab 01.01.2013:

Erhöhung der Mitgliedsbeiträge für Erwachsene auf 50,-- € (aktive, passive und Fördermitglieder); für Jugendliche auf 25,- €;

Erhöhung der Arbeitsdienstabgeltung von 10,- auf 15,- € für jede nicht geleistete Arbeitsstunde (nur für aktive Mitglieder);

geringfügige Erhöhung der Kosten für die Jahreskarten.

 

29.05.2012
 
Beurkundung des Kaufvertrages für das Fischereirecht im Gabrielweiher 1 (für ca. 12 ha Wasserfläche).
31.12.2012

Beendigung der Nutzung des Gabrielweiher 3 (Jengen) durch den Fischereiverein Buchloe und Umgeb. e.V.

 

01.01.2013 Umsetzung des absoluten Rauchverbots im Fischerstadel.